Baltische Filmtage

7. bis 10. Juli 2022

Glaube, Liebe, Hoffnung…und Humor

Zum dritten Mal laden die Münchner Stadtbibliothek und die Kulturvereine der baltischen Staaten das Münchner Publikum ein, in die spannende Filmwelt Estlands, Lettlands und Litauens einzutauchen.

Diesjährige Auswahl widmet sich positiven und motivierenden Geschichten: Wir möchten Sie aufheitern und mit einem Lächeln nach Hause begleiten. Die ungewöhnlichen Jahre 2020 und 2021 haben aufgezeigt, was wichtig ist: Familie und Freunde, Liebe, Hoffnung, Glaube an sich und bessere Zeiten und Humor. Genau darauf konzentriert sich die Filmauswahl der Baltischen Filmtage 2022. Man soll (mit) lachen und lieben, glauben und hoffen. Manche Filme werfen Blicke auf die absurden Seiten der Vergangenheit, andere knüpfen an die europäische Gegenwart an und letztlich sprechen sie alle von einer hoffnungsvollen Zukunft.

Veranstalter: Kristel Kaljund, Anu Stolovits - Estnische Gemeinschaft in Deutschland e. V. - Regionalgruppe München / Laila Dambekalna - Lettischer Kulturverein / Irma Petraitytė-Lukšienė - Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V. – Ortsverband München / Münchner Stadtbibliothek

Veranstaltungstermine der Reihe

unsere Empfehlungen