Frei leben! Die Frauen der Boheme. 1890–1920

Ausstellungsführung

03.12.2023
14.00 - 15.00 Uhr
Porträt Reventlow, Beutler und Hennings
    Kosten: 5.00 Euro
    Veranstaltungsort: Treffpunkt: Cafébar Mona, Siebertstr. 2

    Um 1900 ziehen von überallher junge Frauen nach München und wagen ein freies Leben als Künstlerinnen oder Schriftstellerinnen. Dafür nehmen sie prekäre Umstände in Kauf. Zu diesen Frauen gehören: Franziska zu Reventlow, Margarete Beutler und Emmy Hennings. Sie stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

    Das Aufbegehren gegen gesellschaftliche Schranken zeigt sich auch in ihren Texten. Freiere Formen des Zusammenlebens, Selbstbestimmung über den eigenen Körper und über ihre Sexualität sind ebenso Themen wie Unabhängigkeit, "freie Mutterschaft" und Prostitution.

    Dozentin: Ursula Simon-Schuster

    Informationen zur Anmeldung

    Anmeldung über die Münchner Volkshochschule, Kursnummer R212348

    maximale Teilnehmer*innenzahl: 15

    Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239

    Kooperationspartner

    Diese Veranstaltung teilen