Geschichten auf Reisen

Kunstausstellung von Ulrike Gerd Hartmann

17.11.2022 bis 14.01.2023
© Ulrike Gerd Hartmann
  • wichtig!
Eintritt frei

Die Künstlerin Ulrike Gerd Hartmann sieht sich als Geschichtenerzählerin. Spielerische Themen und tanzende Linien liegen ihr am Herzen. In unterschiedlichen Techniken schwingt sie leicht und filigran Pinsel und Farbstift und schickt die Betrachter*innen auf eine Gedankenreise.

Mit und aus ihrer energiegeladenen zentralen Kraft arbeitet sie entschieden und von positiver Sichtweise getragen. Die Künstlerin hat einen ganz eigenen Zugang zur Malerei gefunden. Linien und Farbflächen definieren sich als illustrierte Bewegung, die mal über die Leinwand gleitet, mal in vielen Schichten in die Tiefe taucht. Der Mensch und seine Emotionen stehen immer wieder im Mittelpunkt ihrer Werke. Gerade auch dann, wenn sie ihren Arbeiten Gedichte wie japanische Haikus, zugrunde legt.

Die Vernissage am Donnerstag, den 17. November von 19.30 bis 21.00 Uhr bietet die Gelegenheit, die Künstlerin persönlich kennen zu lernen und mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Zur Webseite der Künstlerin

 

Informationen zur Anmeldung

Der Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek möglich.

Bitte informieren Sie sich vorab über die geltenden Hygiene- und Aufenthaltsregeln.

Diese Veranstaltung teilen