Internationaler Tag der Muttersprache

Aktionen zu Mehrsprachigkeit und Sprachen

21.02.2022
17.00 - 21.00 Uhr
    Eintritt frei

    Auf Vorschlag der UNESCO haben die Vereinten Nationen den 21. Februar zum Internationalen Tag der Muttersprache erklärt. Aus diesem Anlass stellen Münchner Migrantenorganisationen des Netzwerks MORGEN einen kleinen Ausschnitt der in München vertretenen Sprachenvielfalt vor.

    Verschiedene Aktionen rund um Sprachen, Ausstellungen zu Angeboten für muttersprachlichen Unterricht für Kinder, Austausch und Gespräche – präsentiert vom Arbeitskreis Muttersprache und Mehrsprachigkeit des Netzwerk MORGEN.

    Programm
    17.00 - 19.00 Uhr, Bibliothek, Halle E (1. und 2. OG)
    - Zwischen den Welten / Entre Mundos / Hier und dort sein - Geschichten zum Zuhören und Nachdenken  (Teatro Subversum e.V.)
    - Offene Beratungen zur mehrsprachigen Erziehung in der Familie (Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit der LMU)
    - Sprachporträts - Kreative Mitmachaktion (KIKUS - Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V.)
    - Videos mit Statements zur Mehrsprachigkeit (Gorod Kulturzentrum e.V.)
    ab 19.00 Uhr, Saal X:
    - Kurze Präsentation zum Internationalen Tag der Muttersprache 2022 (AK Muttersprache und Mehrsprachigkeit , Morgen e.V.)
    - Konzert mit der Band Tula Troubles: Ein Prosit auf die Mehrsprachigkeit

    Informationen zur Anmeldung

    Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Bibliothek über die aktuellen Hygiene- und Aufenthaltsregeln.
    Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung ab 19.00 Uhr im Saal X die 2G-Regel gilt.

    Diese Veranstaltung teilen