Jubiläum 50 Jahre Olympische Spiele München

Ein Zeitzeuge öffnet sein Archiv

05.04.2022 bis 04.06.2022
Eintritt frei

Veranstaltung mit anschließender Ausstellung

Norbert Winkler, Jahrgang 1951, begeistert sich seit vielen Jahren für Geschichte und insbesondere für die Geschichte „seiner“ Stadt München. Als junger Mann war er beruflich hinter den Kulissen bei der Vorbereitung der Olympischen Spiele dabei. Deshalb befindet sich in seinem umfangreichen privaten Archiv zur Münchner Zeitgeschichte eine Rarität, die er in einer Ausstellung in der Stadtbibliothek Laim der Stadtöffentlichkeit präsentiert.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jubiläum 50 Jahre Olympische Spiele München“ sind in der Ausstellung Originalplakate zu sehen, mit denen für die Wettkämpfe in den einzelnen Disziplinen geworben wurde. Diese Plakate, die auch heute noch zeitlos ansprechend wirken, sind Teil eines grafischen Gesamtkonzepts zu den Olympischen Spielen München 1972, mit dem der Grafiker Otl Aicher Designgeschichte geschrieben hat.

Bei der Ausstellungseröffnung am Dienstag den 5. April um 19.30 Uhr berichtet Norbert Winkler als Zeitzeuge anhand zahlreicher weiterer Erinnerungsstücke aus seinem Besitz unter anderem von der Einkleidung der Athletinnen und Athleten oder von Vermessung und Bau der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim.

Weitere Veranstaltungen der Reihe: Olympia München 72

Diese Veranstaltung teilen