U18

Die Wahl für Kinder und Jugendliche

14.09.2021 bis 17.09.2021
10.00 - 18.00 Uhr
    Eintritt frei | Veranstaltungsort: Untergeschoss

    Die Bundestagswahl ist Jugendlichen schnuppe, die Wahlplakate nerven und warum wählen, wenn die Stimme sowieso nicht zählt?

    Stopp! Dass das so nicht sein muss, zeigt die U18-Wahl. Bei der U18-Wahl ist die Meinung Jugendlicher gefragt. Und auch wenn keine echten Politiker*innen bestimmt werden können: Hier kann man zeigen, was einem wichtig ist und zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen ein Zeichen setzen.

    Die Münchner Stadtbibliothek engagiert sich aktiv für demokratische Werte, ermöglicht den demokratischen Diskurs und die Teilnahme an demokratischen Prozessen. Deshalb beteiligt sie sich mit Unterstützung des Kreisjugendrings München/Stadt in den Stadtbibliotheken Hasenbergl, Laim, Neuhausen und Sendling mit Wahllokalen am bundesweiten Projekt „U18-Wahl“, bei der Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimmen neun Tage vor der Bundestagswahl symbolisch abgeben können. Knapp 220.000 Kinder und Jugendliche haben 2017 dabei mitgemacht und in mehr als 1660 Wahllokalen ihre Stimmen abgegeben.

    An der U18-Wahl können ausnahmslos ALLE Minderjährigen teilnehmen, die neugierig sind auf Politik und Mitbestimmung und sich sogar selbst engagieren. Die U18-Wahllokale sind die zentralen Orte des Projekts: Hier können die Jugendlichen ein Wahlteam bilden, den Wahlgang vorbereiten, eine Wahlkabine und Wahlurne selbst erstellen, sich mit den Wahlprogrammen und Aussagen der Parteien auseinandersetzen und hier wird natürlich auch gewählt und ausgezählt. Dazu bieten die Stadtbibliotheken ab August begleitende Veranstaltungen, Aktionen und Präsentationen für interessierte Kinder- und Jugendliche.

    Mit ihrer Beteiligung an der U18-Wahl können junge Menschen auch ein Statement setzen, wo die politischen Prioritäten, Fragen und Hoffnungen ihrer Generation liegen – und diese schließlich durch das Wahlergebnis sichtbar machen. Die U18-Wahlergebnisse werden nach der Abstimmung und Auswertung bundesweit erfasst und eine Woche vor der Bundestagswahl veröffentlicht. Dieser Abstand zur echten Wahl ist bewusst so gewählt, denn das Ergebnis soll durchaus in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

    Informationen zur Anmeldung

    Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Bibliothek über die aktuellen Aufenthalts- und Hygienebestimmungen.

    Kooperationspartner

    Mit Unterstützung des Kreisjugendrings München/Stadt

     

    Diese Veranstaltung teilen