Misty: The Erroll Garner Story

DOK.fest München

09.05.2024
18.00 Uhr
Protagonist beim Salto rückwärts vor einer Fan-Gruppe
Foto: Filmstill "Misty: The Erroll Garner Story"
    Kosten: 5,00 / 8,00 / 10,00
    Veranstaltungsort: Projektor, Erdgeschoss

    Der Jazzpianist Erroll Garner wuchs in den 1920er Jahren als jüngstes von sechs Kindern in Pittsburgh auf. Das Klavierspielen brachte er sich früh selbst bei. Notenlesen lernte er nie und wurde berühmt für seine virtuosen Improvisationen. Das Privatleben des scheinbar immer fröhlichen Musikers blieb verborgen und zu seiner Familie bekannte er sich nicht. Der Film erzählt von Glanz- und Schattenseiten des schweigsamen Genies.

    Jazz pianist Erroll Garner grew up in Pittsburgh in the 1920s as the youngest of six children. He taught himself the piano from an early age. He never learned to read music but became famous for his virtuoso improvisations. The private life of this seemingly perpetually joyful musician was kept hidden, even from his family. The film reveals the light and dark sides of this quiet genius. (Silvia Bauer / DOK.fest München)


    Schweiz, Deutschland, Frankreich 2023, 93 Min., OmeU
    Regie: Georges Gachot

    Mehr Infos unter: www.dokfest-muenchen.de/films/misty-the-erroll-garner-story

    Informationen zur Anmeldung

    Kooperationspartner

    Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

    Diese Veranstaltung teilen