Miyama Kyoto Prefecture

Japanische Filmreihe 2024

15.03.2024
19.00 Uhr
Filmszene aus: Miyama Kyoto Prefecture
Foto: Rainer Komers
    Kosten: 7,00 Euro / 5,00 Euro
    Veranstaltungsort: Projektor, Erdgeschoss

    Der Dokumentarfilm über eine japanische Dorfgemeinschaft erzählt die Geschichte von Uwe Walter. Er ist in Marl aufgewachsen und lebt seit mehr als drei Jahrzehnten mit seiner japanischen Frau in Miyama, einem Ort in einer abgelegenen Bergregion nördlich von Kyoto. Er führt das einfache Leben der Dorfbewohner, beteiligt sich an den saisonalen Aufgaben und Festen, die das dortige Leben prägen, beherrscht den Nō-Gesang und das Spiel der Shakuhachi-Flöte …
    Der Filmemacher Rainer Komers porträtiert eine Dorfgemeinschaft, in der Tradition und Moderne eng miteinander verwoben sind.

    Einführung: Prof. Dr. Evelyn Schulz (Japan-Zentrum, LMU München)

    Deutschland/Japan 2022, Doku, 97 Minuten. Regie: Rainer Komers; Deutsch u. Japanisch mit deutschen UT

    Informationen zur Anmeldung

    Karten gibt es bei München Ticket

    Kooperationspartner

    Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

    Weitere Veranstaltungen der Reihe: Japanische Filmreihe

  • Diese Veranstaltung teilen