Paradies 89 / Paradīze 89

Cinema International - Baltische Filmtage München

14.03.2020
14.00 Uhr
    Kosten: 5,00 €
    Veranstaltungsort: Carl-Amery-Saal

    Der Film fängt das Lebensgefühl jenes Sommers ein, der alles veränderte und schließlich zur Unabhängigkeit Lettlands führte. Paula und Laura, zwei Schwestern aus Riga, fahren über den Sommer zu ihren Kusinen aufs Land. Da die Mutter der Kusinen verschollen ist, bleiben die vier Mädchen sich selbst überlassen und genießen die paradiesische Freiheit ohne Eltern. Doch bald ziehen sich Sorgenwolken über dem Paradies zusammen. Dazu tragen die Nachrichten im Fernsehen über politische Unruhen bei. Als die Sowjets auf die Unabhängigkeitsbestrebungen Lettlands reagieren, wird der Ausnahmezustand erklärt. Paula setzt sich in den Kopf, dass sie alle retten kann, wenn sie sich dem Baltischen Weg anschließt.

    Kinderfilm
    Lettland, Deutschland 2018, 89 Min., Lettisch mit engl. UT. Regie: Madara Dišlere

     

    Informationen zu Anmeldung

    Kooperationspartner

    Anu Stolovits, Kristel Kaljund - Estnische Gemeinschaft in Deutschland e. V. - Regionalgruppe München, Laila Dambekalna, Laura Pugača - Lettischer Kulturverein „Namejs“ e.V., Irma Petraitytė-Lukšienė - Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V. – Ortsverband München

    Weitere Veranstaltungen der Reihe: Baltische Filmtage

    Diese Veranstaltung teilen