Power of Color

Friedel Ziegelbauer und die Macht der Farben

04.08.2020 bis 31.10.2020
Uhr
    Eintritt frei | Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Laim

    Verlängert bis 31. Oktober!

    Friedel Ziegelbauer geht seit 45 Jahren einen mutigen Weg: Als freischaffender Künstler hat er sich der bildenden Kunst und der experimentellen Musik verschrieben. Malerei ist für ihn zugleich Lebensfreude und Daseinsbewältigung – Motor seines Schaffens ist ein Bedürfnis, sich in Farbe, Form und Tönen auszudrücken, das er selbst fast in die Nähe eines Zwangs rückt.
    So entstehen Kompositionen, deren Dimensionen sich überlagern und zu verschiedenen Betrachtungsmöglichkeiten, dem „Durchwandern“ seiner Bilder einladen.

    Friedel Ziegelbauers Malerei steht sichtbar in der Tradition der klassischen Moderne, des Kubismus und Surrealismus; dabei interpretiert er deren Farb- und Formensprache auf (s)eine eigene, zeitgemäße Weise. Typisch für seine Bilder ist die Kraft ihrer Farben, die den Betrachter in ihren Bann zieht und der Ausstellung in der Stadtbibliothek Laim ihren Titel gab.

    Die Ausstellung in der Stadtbibliothek Laim zeigt Bilder in Öl oder Acryl auf Leinwand. Viele der zum Teil großformatigen Exponate thematisieren das Spannungsfeld zwischen gefährdeter Natur und Stadt: die Stadt als ein vom Menschen geschaffener Ort erscheint dabei einerseits bunt und vielfältig, steht aber auch für Anonymität und Einsamkeit.

    Friedel Ziegelbauer:
    „Ich liebe, was ich tue. Jeder Tag ist neu!“

    der Künstler
    geb. 1955 in München-Pasing
    aufgewachsen im Landkreis München
    Ausbildung als Dekorateur und Kunst- und Möbelschreiner
    danach freischaffender Künstler

    momentane künstlerische Schwerpunkte:
    Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei; zeichnerische Arbeiten; Skulpturen aus Holz (Äste) und anderen Materialien

    Kontakt:
    Friedel Ziegelbauer
    Egerländer Str. 3 a
    82166 Gräfelfing
    Tel. 0 89/85 55 92
    friedelziegelbauergmxde
    www.friedrichwillart.de

    Informationen zur Anmeldung

    Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über unsere geltenden Hygiene- und Aufenthaltsregeln.

    Diese Veranstaltung teilen