Bibliothek 2025

Wir sind da - Bibliothek 2025

Die Vielfalt der Menschen in München ist uns Auftrag und Motivation.

Wir öffnen Räume für alle.

Wir agieren am Puls der Stadt und moderieren aktiv Begegnungen, Austausch und Auseinandersetzung. So fördern wir neue Formen gesellschaftlicher Beteiligung.

Wir sind eine lernende Institution. Auch Krisen und Kontroversen begreifen wir als Chance, uns zu entwickeln.

Wir unterstützen die Menschen in München, den Wandel der Gesellschaft zu meistern.

Wir stehen sichbar für kulturelle und demokratische Bildung. Nachhaltigkeit bildet die Grundlage für unser Handeln.

Gemeinsam mit den Menschen in München gestalten wir die Bibliothek der Stadt.

Die Münchner Stadtbibliothek. Das ist mein Ort.

mehr erfahren

Die Vision der Münchner Stadtbibliothek

Im Jahr 2015 hat sich die Münchner Stadtbibliothek in einen partizipativen und umfangreichen Visionsprozess begeben, um gemeinsam mit den Mitarbeitenden die strategischen Leitlinien für die kommenden fünf Jahre zu entwickeln. Die dabei entstandene Vision 2020 hat die Aufgabe der Bibliothek der Stadt München in einprägsame Sätze gefasst – die Institution geriet in kreative Bewegung, viel gute Energie brach sich Bahn. Dass an und mit dieser Vision weitergearbeitet wird, stand deshalb immer außer Frage: Auf der Dienstversammlung am 27. Januar 2020 wurde der Plan für die Fortschreibung zur Vision 2025 vorgestellt.

Der Plan war: Am 12. März 2020 kommen alle Führungskräfte der Münchner Stadtbibliothek in einem World Café zusammen, um den Grundstein für die Fortschreibung der Vision 2020 zu legen. Aus bekannten Gründen wurde das Treffen einen Tag vorher abgesagt. Der Schock saß erst einmal tief.

Umso befreiter atmeten alle auf, als der Prozess im Herbst wieder anlief. Sowohl die kleineren als auch die größeren Ideen- und Diskussionsrunden zur Vision 2025 fanden ausschließlich in Videokonferenzen statt. Via Webex, Miro und Mentimeter entwickelten wir auf Basis der sieben Handlungsfelder des Münchner Kulturreferenten Anton Biebl unsere Vision 2025, die deutliche Spuren der Zeit trägt, in der sie entstanden ist. Die aber vor allem eine Zukunft für die Münchner Stadtbibliothek denkt, in der sie ihre zentrale gesellschaftliche Funktion als demokratische Institution noch klarer und sichtbarer wahrnimmt

Diskutiert haben wir über jeden Satz und jedes Wort – und zwar von Anfang an auf hohem Niveau, was alle aufgrund der Situation durchaus überrascht hat. Was heißt eigentlich „für alle“? Was sind „neue Formen der Beteiligung“? Was meinen wir mit „lernende Institution“? Und muss man wirklich etwas lernen aus Krisen und Kontroversen? Wir denken und debattieren weiter …

 

 

 

 

 

Diese Seite teilen