Mobiler Mediendienst

Menschen mit Handicap, die im Münchner Stadtgebiet wohnen und die nächste Stadtteilbibliothek nicht oder nur mit Schwierigkeiten besuchen können, werden vom Medienmobil regelmäßig in ihrer Wohnung besucht. Das Fachpersonal berät persönlich, liefert die gewünschten Medien und holt sie am Ende der Leihfrist wieder ab.

Die Münchner Stadtbibliothek ermöglicht mit diesem kostenlosen Service ihren hausgebundenen Kundinnen und Kunden, am Alltagsleben außerhalb ihrer vier Wände aktiver teilzuhaben.

Aktuelle Information: Corona

Die Münchner Stadtbibliothek ist von Samstag, 14. März 2020, bis voraussichtlich Sonntag, 19. April 2020 vorübergehend geschlossen. Medienmobil und Bücherbusse fahren nicht.

Die Münchner Stadtbibliothek leistet damit wie alle weiteren städtischen Kultureinrichtungen, die Treffpunkte zahlreicher Menschen sind, ihren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Verbreitung.

Die Rückgabe ausgeliehener Medien ist bis zur Wiedereröffnung der Bibliotheken nicht möglich, da wir Menschenansammlungen und unnötige Kontakte vermeiden möchten. Eine Verlängerung aller Ausleihen erfolgt automatisch bis zwei Wochen nach der Wiedereröffnung.

Bereits erworbene Tickets für Veranstaltungen können an der Stelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.

mehr Information

Information

Kontakt

Soziale Bibliotheksdienste

Watzmannstraße 1a
81541 München
Tel. 089 64913 8218
Fax 089 64913 8219
Mail

Mobiler Mediendienst

Watzmannstraße 1a
81541 München

Tel. 089 64913 8213
Fax 089 64913 8219

Mail

Krankenhausbibliotheken

Watzmannstraße 1a
81541 München

Tel. 089 649 138 215
Fax 089 649 138 219

Mail

mehr

Was ist das Medienmobil?

Fast 15.000 km kreuz und quer durch die Straßen der Stadt legen sie jährlich zurück, die beiden Medienmobile der Münchner Stadtbibliothek. Die auffällige Aufschrift auf den Autos bewegt häufig Passanten zum Stehenbleiben und Nachfragen: Was machen diese Medienmobile eigentlich?

weiterlesen im Blog

die Münchner Stadtbibliothek