Ehrenamt

lesen, lehren, sprechen

Bei der Arbeit in der Stadtbibliothek wären einige Dinge nicht möglich, wenn wir nicht auch von ehrenamtlichen „Kolleginnen und Kollegen“ Hilfe bekommen würden. Zum Beispiel lesen wöchentlich in vielen Stadtteilbibliotheken ehrenamtliche Vorleser*innen vom Verein Lesefüchse e.V. den kleinen Nutzern Geschichten vor: Märchen, Sagen, spannende Abenteuer. Die beliebten Vorlesestunden darf jedes Kind ohne Voranmeldung besuchen.

Auch die Reihe "Weltkinder" - mehrsprachiges Vorlesen für den ein- oder mehrsprachigen Nachwuchs - wird teilweise von Ehrenamtlichen unterstützt. Bedarf haben wir vor allem an Vorleserinnen und Vorlesern von Sprachen, die in München nicht so häufig gesprochen werden.

Wer lieber anderen beim Deutschlernen helfen möchte, der ist bei "Learn a Lot" richtig: In regelmäßig stattfindenden Lerntreffs helfen Tutorinnen und Tutoren beim Deutschlernen, sowohl durch Einweisung in die Online-Lernangebote von Asylplus sowie durch Kommunikation.

mehr erfahren

Diese Seite teilen