bibBox

Die bibBox in Bogenhausen

Die Bogenhauser*innen haben wieder eine Bibliothek: die bibBox. Auf dem Rosenkavalierplatz, direkt vor dem Eingang zur Stadtbibliothek Bogenhausen, steht seit kurzem ein Container, mit dem die Münchner Stadtbibliothek absolutes Neuland betritt.
 
Die Stadtbibliothek hat eine mobile Selbstbedienungsbibliothek auf kleinstem Raum entwickelt. Der Container ist eine Sonderanfertigung mit maßgefertigtem, bibliotheksgerechten Innenausbau.
In die bibBox können Medien weitgehend kostenfrei bestellt, ausgeliehen und zurückgegeben werden. Genau wie in anderen Filialen finden Besucher*innen auch hier Inspiration und Anregung: Eine kleine aber feine Auswahl an neuen Büchern und anderen Medien lädt zum Stöbern ein.
Die Längsseite des Containers ist durchgehend verglast. Mit einer zusätzlichen überdachten Rampe ist die bibBox barrierefrei gestaltet.
Die Kund*innen der Stadtbibliothek können ihre bequem von zuhause aus bestellten Medien an einem Verbuchungsterminal in der Box entleihen, wie sie es aus den stationären Stadtbibliotheken gewöhnt sind.
 
Die bibBox wird nicht nur die Wartezeit auf die neu sanierte Stadtbibliothek Bogenhausen verkürzen, die 2022 eröffnet werden wird. Sie hat noch einen weiteren Vorteil: Wird sie auf dem Rosenkavalierplatz nicht mehr gebraucht, kann die kleinste Bibliotheksfiliale Münchens auch an anderen Stellen eingesetzt werden und allen Interessierten einen persönlichen Zugang zu Medien eröffnen.

FAQs zur bibBox

Services

Impressionen

Mehr erfahren

Standort