Älter werden – neugierig bleiben

Aktionswochen

Das ist das Motto der Aktionswochen, die die Münchner Stadtbibliothek vom 20. September bis 7. Oktober für Senior*innen durchführt. Vielfältig interessiert, neugierig sein und Lust auf Neues sind altersunabhängige Eigenschaften, die sich auch im Programm der beteiligten Stadtbiblotheken widerspiegeln: Ein Programm, das Spaß macht und unterhält, das Beteiligung ermöglicht und in Alltags- und Lebensfragen Beratung und Anregung bietet – selbstverständlich auch im digitalen Raum.

Im Vordergrund stehen Vor-Ort-Veranstaltungen, die den Austausch und die Begegnung nach langer Zurückhaltung wieder attraktiv machen. Digitale Angebote werden erklärt, können vor Ort ausprobiert werden oder ermöglichen auch eine Nutzung auf Distanz wenn dies erforderlich sein sollte.

Egal ob das Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Spielen – klassisch oder an der Konsole - Leserunden, Schreibwerkstätten und Geschichtenerzählen, Lachtraining, Stadtteilvorträge oder Sicherheitstraining – neugierig bleiben wird in diesen Wochen leicht gemacht!

Das Programm ist zusammen mit aktiven Senior*innen und vielen Kooperationspartner*innen, Institutionen und Vereinen – stadtweit und stadtviertelbezogen entstanden. Allen voran danken wir den Alten- und Servicezentren und der Münchenstift GmbH, der Alzheimer Gesellschaft München e.V., der Seniorenvertretung und dem Seniorenbeirat, der Caritas, der Münchner Polizei, der Münchner Volkshochschule, Granny Vision und Memoro - die Bank der Erinnerung e. V.

Das Programm

Veranstaltungstermine der Reihe