Vernetzte Daten/offene Räume

Die digitale Strategie der Münchner Stadtbibliothek

 

Die Digitale Strategie der Münchner Stadtbibliothek führt die Vision unserer Bibliothek in sieben strategischen Zielen fort – als Fokus und Perspektive für unsere Arbeit im digitalen Raum und mit digitalen Mitteln.

 

Der digitale Wandel wirkt in alle Bereiche unserer Bibliothek hinein. Er berührt die inhaltliche Arbeit an Bestand und Themen, den Umgang mit Katalog und Metadaten, die Vermittlung unserer Medien, Kulturarbeit und Kompetenzförderung, unsere Kommunikation, unsere Infrastruktur, unsere Technik und nicht zuletzt die Zusammenarbeit in unseren Teams und mit anderen Institutionen. Diesen Wandel wollen wir aktiv gestalten.

In der Digitalen Strategie geht es nicht ums Digitalerwerden, um digitaler zu werden. Es geht um den eigenen Anspruch an unsere Arbeit als Bibliothek im digitalen Raum und mit digitalen Mitteln. In sieben strategischen Zielen setzt die Digitale Strategie Schwerpunkte, systematisiert Themen und stellt Zusammenhänge her.

Kernziel ist die offene Bibliothek. Mit der Arbeit an einer zukunftsfähigen Basis schaffen wir die Voraussetzung dafür. Für unsere Kund*innen gestalten wir Zugänge durch digitale Inklusion, ein lebendiges Archiv und inspirierende Dialoge. Intelligent vernetzte Systeme und wirksame Datenanalyse nutzen wir, um Prozesse auf nachhaltige Weise zu digitalisieren, Informationen in Beziehung zu setzen und Komplexität zu bewältigen.