Italienische Filmreihe

Facetten der Einsamkeit

In der italienischen Filmreihe werden 2020 vier Filme gezeigt, die auf ganz unterschiedliche Weise von verschiedenen Facetten der Einsamkeit erzählen:

Das Flüchtlingsmädchen, das allein unter Fremden in einem fremden Land lebt, die tragische Einsamkeit des seit seiner Kindheit psychisch und physisch labilen Künstlers, der Wunsch nach Einsamkeit, um wieder zu sich selbst zu kommen, oder die Einsamkeit eines Menschen, dessen Tinitus ihn von den anderen entfernt und seelisch isoliert. Die Filme spielen in Rom, in der Poebene und auf der Insel Lampedusa, sie erzählen aus verschiedensten sozialen Milieus, von Verzweiflung und Frustration, aber auch von Lichtblicken und Hoffnung.

Kooperationspartner:
Filmstadt München e.V., Circolo Cento Fiori Cinema (Circolo Cento Fiori e.V.)

Veranstaltungstermine der Reihe

unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen

Downloads

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.