Italienische Filmreihe

Sfaccettature di Solitudine – Facetten der Einsamkeit

Das Gefühl der Pandemie-Zeit ist für viele eine bislang nie gekannte Einsamkeit. Circolo Cento Fiori Cinema zeigt in Kooperation mit der Münchener Stadtbibliothek vier Filme, die aus verschiedenen Perspektiven von Einsamkeit erzählen: Von der Einsamkeit eines Flüchtlingsmädchens, der lang ersehnten Einsamkeit, um wieder zu sich zu kommen, der tragischen Einsamkeit des psychisch labilen Künstlers und die Einsamkeit des ganz normalen Menschen, den ein Tinitus von einem Tag auf den anderen von den Menschen in seiner Umgebung isoliert. Die Filme spielen in Rom, der Poebene und auf der Insel Lampedusa, sie erzählen aus verschiedensten sozialen Milieus, von Verzweiflung und Frustration, von Lichtblicken und Hoffnung.

Kooperationspartner:
Filmstadt München e.V., Circolo Cento Fiori Cinema (Circolo Cento Fiori e.V.)

Veranstaltungstermine der Reihe

unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen