#aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen zur Münchner Stadtbibliothek während der Corona-Pandemie.

Seit 2. September: 3G-Regel in allen Bibliotheken:

Gemäß der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaats Bayern gilt seit Donnerstag, den 2. September 2021, in allen Münchner Stadtbibliotheken (inkl. Monacensia im Hildebrandhaus und Juristische Bibliothek) die 3G-Regel. Der Zutritt in die Bibliotheken ist ab dann nur noch für Getestete, Genesene und Geimpfte Besucher*innen möglich. Wir bitten Sie deshalb, uns direkt beim Betreten der Bibliothek Ihren gültigen Nachweis unaufgefordert vorzuzeigen. Selbsttests gelten nicht als gültiger Nachweis und können daher von uns nicht akzeptiert werden.

Kinder unter 6 Jahren sind von der 3G-Regel befreit, Schüler*innen gelten als negativ getestet, da sie in den Schulen regelmäßig getestet werden. Auch während den Ferien gelten Schüler*innen als negativ getestet.

Die Quadratmeterbeschränkungen (10 qm pro Person) sind zum 2. September aufgehoben. Bitte halten Sie dennoch die Abstandsregel von 1,50 Meter zu anderen Besucher*innen ein. Wenn Sie sich durch die Räume der Münchner Stadtbibliothek bewegen, müssen Sie eine Maske tragen. Je nach Gegebenheiten vor Ort und wenn ein Abstand von mindestens 1,50 Meter eingehalten werden kann, gibt es die Möglichkeit, die Maske an einem festen Arbeitsplatz abzusetzen. Bitte erkundigen Sie sich dazu vor Ort in der jeweiligen Bibliothek.

Die Ausleihe bzw. Rückgabe von Medien findet an allen Standorten zu den üblichen Öffnungszeiten statt. Bitte beachten Sie auch die Rückgabefristen Ihrer jeweiligen Medien. Sie haben die Möglichkeit, sich per E-Mail über das bevorstehende Leihfristende Ihrer Medien benachrichtigen zu lassen. Über das Benutzerkonto können Sie dafür Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.muenchner-stadtbibliothek.de/anmelden-ausleihen

 

Für die Münchner Stadtbibliothek gelten folgende Aufenthaltsregeln:

Verpflichtend für Nutzer*innen ab 15 Jahren ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP oder FFP2), für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren genügt eine Mund-Nasen-Bedeckung. Scannen und Kopieren sind nur in den Bibliotheken möglich, in denen der Abstand gewährleistet werden kann.

Die Wiederaufnahme erweiterter Dienstleistungen geschieht stufenweise und entsprechend offizieller Vorgaben.

Präsenz-Veranstaltungen

Veranstaltungen der Münchner Stadtbibliothek unterliegen der 3G-Regel. Zudem erfolgt eine schriftliche Kontaktdatenerfassung. Kinder unter 6 Jahren und Schüler*innen sind von der 3G-Regel befreit.

Kontaktadressen für Rückfragen

Telefon: 089 480 98 3313 oder die jeweilige Stadtteilbibliothek
Mail: stb.leserservicemuenchende
eAuskunft: Kontaktformular
Website: Adressen und Öffnungszeiten

#geöffnete Standorte

Bitte beachten Sie:

Standorte und Öffnungszeiten auf einen Blick

#die AHA-Regeln, erklärt von unseren Azubis

FAQs zur Öffnung der Münchner Stadtbibliothek

Verlässliche Informationsquellen zum Thema Corona

online leihen, lesen, lernen und hören

Das digitale Angebot der Münchner Stadtbibliothek ist vielfältig und vielsprachig. Sie finden bei uns eBooks und Hörbücher für Kinder wie Erwachsene sowie internationale Zeitungen und Zeitschriften und die unterschiedlichste eLearning-Kursen - alles, was Sie für Ihre (Weiter-)Billdung und Unterhaltung benötigen.

Die Nutzung aller digitalen Angebote ist kostenlos mit einem Bibliotheksausweis der Münchner Stadtbibliothek.

Anmelden können Sie sich natürlich ebenfalls online.

alle digitalen Angebote auf einen Blick

immer gut informiert

Immer auf dem aktuellen Stand: Der zentrale Newsletter informiert Sie 14-tägig über wichtige Neuigkeiten sowie herausragende Veranstaltungen und Programme.

abonnieren!

Teilen