Stadtbibliothek Ramersdorf

Ramersdorf ist der einzige Stadtbezirk, der noch das „Dorf“ im Namen trägt. Und im Herzen: Umtost von Rosenheimer Straße und Innsbrucker Ring findet man den alten Ortskern mit Wallfahrtskirche und Altem Wirt. Nur wenige Meter entfernt: Die Stadtbibliothek Ramersdorf, ein beliebter Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Wir sind für Sie da!

Bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln.

2G-Regel

Der Zutritt in die Bibliotheken ist für genesene und geimpfte Besucher*innen möglich. Wir bitten Sie deshalb, uns direkt beim Betreten der Bibliothek Ihren 2G-Nachweis und ein gültiges Ausweisdokument unaufgefordert vorzuzeigen.

Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten sind von der 2G-Regel befreit.

Mund-Nasen-Schutz

In allen Münchner Stadtbibliotheken gilt Maskenpflicht (medizinische Maske ab 6 Jahre, FFP2-Maske ab 16 Jahre).

Abstand

Halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Abstandsmarkierungen und Hinweisschilder vor Ort erleichtern die Orientierung.

Aufenthalt vor Ort

Ein längerer Aufenthalt ist wieder möglich und Besucher*innen können mit Maske an Einzelarbeitsplätzen arbeiten.

Zahlungen

Bitte bezahlen Sie vorrangig bargeldlos oder nutzen Sie die Möglichkeit der Onlinezahlung über unseren Onlinekatalog

weitere Informationen

Services

Automat mit Kaffee und Kakao

vor Ort

Barrierefreiheit

Die Stadtbibliothek Ramersdorf ist für Rollstuhlfahrer*innen geeignet und verfügt über eine behindertengerechte Toilette. Ein Behindertenparkplatz findet sich direkt vor der Tür.
Mehr Information auch auf Kultur barrierefrei München.

Kontakt

Fax, Telefon, Mail

Tel. 089 461 334 10

Fax 089 461 334 129

stb.ramersdorf.kult (at) muenchen.de

Social Media

Facebook

Partner im Stadtteil

Schulen

Wir arbeiten mit allen Schulen im Quartier eng zusammen.
Schulportal München

KiTAs und Krippen

Wir arbeiten mit allen KiTAs und Krippen im Stadtteil zusammen.
kita-finder

Bildungslokal Ramersdorf

Webseite

Impressionen

Alle Veranstaltungen in Ramersdorf

die Münchner Stadtbibliothek

Standort

Aktuelles aus den sozialen Medien