Offener Austausch Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit

Möglichkeiten, Experimente und Visionen

01.03.2021
9.30 - 11.00 Uhr
Eintritt frei | Veranstaltungsort: Webex

Die COVID19-Pandemie hat Bibliotheken aus dem Takt gebracht. Besondere Herausforderungen sind die Vermittlungs- und die Programmarbeit für Kinder und Jugendliche: Obwohl sie angesichts der gesellschaftlichen Folgen der Pandemie wichtiger scheinen denn je, finden sie, wenn überhaupt, nur eingeschränkt statt. Wie gehen wir damit um? Welche neuen Konzepte sind in den vergangenen Monaten entstanden? Was geht, was nicht? Welche Ideen schwirren durch den Raum und durch die Köpfe?

Lasst uns reden, unser Wissen teilen und gemeinsam weiterdenken: Das Kinder-Jugend-Team der Münchner Stadtbibliothek lädt alle Kinder- und Jugendbibliothekar*innen der deutschsprachigen Öffentlichen Bibliotheken zu einem Austausch über Möglichkeiten, Experimente und Visionen in der aktuellen Kinder-Jugend-Arbeit.

Wir freuen uns, wenn alle ihre Konzepte und Gedanken zum Thema mitbringen, vorstellen und darüber ins Gespräch kommen. Es handelt sich nicht um ein Webinar; es gibt keine Tagesordnung und keine vorab festgelegten Inputs. Die Arbeit in Teilgruppen o.ä. organisieren wir bei Bedarf spontan.

Informationen zur Anmeldung

Das Treffen findet via Webex statt. Webex ist das offizielle Videokonferenztool der Landeshauptstadt München. Webex kann im Browser geöffnet werden, es müssen keine Plugins installiert werden. Den Link zur Videokonferenz erhalten die Teilnehmenden von der Organisatorin Christine Kohler, Referentin für Kinder- und Jugendmedien der Münchner Stadtbibliothek.

Einfach hier anmelden: stb.webmuenchende

Diese Veranstaltung teilen