Weltweite Lesung der Menschenrechte

für die Demokratiebewegung in Hongkong

09.09.2020
14:00 Uhr
    Kosten: Eintritt frei
    Eintritt frei | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek

    Das internationale literaturfest berlin ruft Individuen und kulturelle Institutionen zu einer Weltweiten Lesung für Meinungs-und Versammlungsfreiheit am 9. September 2020 auf. Mit diesen Lesungen soll auf die Lage der Menschenrechte in Hongkong aufmerksam gemacht werden.

    Die Stadtbibliothek am Gasteig beteiligt sich an der Aktion mit der Lesung der Menschenrechte in verschiedenen Sprachen an verschiedenen Orten in der Zentralbibliothek.

    Und alle können mitmachen: Wir suchen Menschen, die einen Artikel der Menschenrechtskonvention in einer Fremdsprache (egal welche, da richten wir uns nach Euch!) vorlesen können und die dabei gefilmt werden. Den amtlich übersetzten Text hat man als Transparent vor den Augen und ist somit als Person nicht erkennbar.

     

    Informationen zur Anmeldung

    Diese Veranstaltung teilen