© Johannes M. L. Pasquay

Alles Walze.

Kunstausstellung von Johannes M. L. Pasquay

16.09.2021 bis 30.10.2021
Di - Fr 10.00 - 19.00 Uhr, Sa 10.00 - 15.00 Uhr
Eintritt frei | Veranstaltungsort:

Der Offenberger Künstler Johannes M. L. Pasquay stellt unter dem Titel „Alles Walze.“ seine neuen Arbeiten aus.

Schon während seines Kunststudiums bevorzugte der Künstler Walzen statt Pinsel. Dazu müssen die Flächen für den Farbauftrag durch Abkleben oder mittels Schablonen genau definiert werden. Alle ausgestellten Arbeiten sind mehrgliedrig. Beispielhaft sind hierfür seine Pentaptychen, Serien aus jeweils fünf Einzelbildern im Format DIN A4.

Auffällig an den Werken ist die Reduktion der Farbigkeit. Sie geht einher mit einer äußersten Differenziertheit in Formgebung und Farbauftrag. Durch minimale Abstufungen auf schwarzem Malgrund entstehen unzählige Nuancen an Farbwerten, teils klar gegeneinander abgesetzt, teils in fließenden Übergängen.

Am Anfang der Arbeiten steht für Johannes M. L. Pasquay die künstlerische Idee. Skizzen werden angefertigt und die jeweils passenden technischen Mittel bestimmt. Erst danach folgt die Ausarbeitung, die in einem oft langwierigen Prozess zu einem vielschichtigen Gesamtergebnis führt.

Pasquay vermeidet es mittels Werktiteln die Assoziationen oder Interpretationen der Betrachtenden zu beeinflussen und wählt stattdessen neutrale Begriffe. So können die Werke sowohl unter dem Aspekt der formalen bildnerischen Mittel als auch auf der subjektiven Ebene erfasst werden.

Die Vernissage am Donnerstag, 16. September 2021 um 19.30 Uhr bietet die Gelegenheit mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

 

Vita
Geboren 1952 in Deggendorf, 1973 Kunststudium in München, Staatsexamen Kunsterziehung und Kunsterzieher an verschiedenen Orten, 1980 Eröffnung der GALERIE PASQUAY, 1986 Gründung Kunstverein Deggendorf, seit 2009 freischaffend als Künstler und Autor tätig

www.pasquay.net

Informationen zur Anmeldung

ohne Anmeldung
Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über unsere geltenden Hygiene- und Aufenthaltsregeln.

Diese Veranstaltung teilen