Monacensia-Bibliothek

Über die Monacensia Bibliothek

Die als Forschungsbibliothek zum Thema „München“ ausgerichtete Monacensia-Bibliothek ist ein Wissensspeicher, der alte Münchner Drucke des 16. Jahrhunderts genauso umfasst wie aktuelle Neuerscheinungen, Comics oder Zeitungen. Die Sammlung mit derzeit rund 160.000 Medienwurde 1921 von Hans Ludwig Held gegründet und bildet das Fundament der Monacensia als literarischem Gedächtnis der Stadt. Die Bibliothek steht allen Interessierten offen und ist an die Münchner Stadtbibliothek angebunden. Für die Ausleihe von Medien wird ein Ausweis der Münchner Stadtbibliothek benötigt.

Die Monacensia-Bibliothek befindet sich mit dem Literaturarchiv im 1. Stock des Hildebrandhauses. Im Forum Atelier, dem ehemaligen Bildhaueratelier im Erdgeschoss, ist die Privatbibliothek des deutsch-britischen Schriftstellers, Historikers und Übersetzers Peter de Mendelssohn (1908–1982) ausgestellt. Wegen seiner jüdischen Abstammung ging er 1933 ins Exil, erst 1970 kehrte er nach München zurück. In seinem letzten Lebensjahrzehnt widmete Peter de Mendelssohn sich hauptsächlich dem Leben und Werk von Thomas Mann.

Auf zwei Galerien, die das Forum Atelier mit der Bibliothek im Damenatelier verbinden, befinden sich nach Sprachen geordnet von A wie Albanisch bis W wie Weißrussisch sämtliche Übersetzungen des literarischen Werkes von Thomas Mann.

Die Bibliotheken

Services

Cafébar Mona

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, von 11.00 bis 18.00 Uhr
Bei Programm bis 22.00 Uhr

vor Ort

Barrierefreiheit

Die Monacensia ist weitgehend barrierefrei zugänglich. Das Literaturarchiv ist für Rollstuhlfahrer*innen nur beschränkt zugänglich, hier bitten wir um persönliche Rücksprache.

Benutzung

Die Bestände der Monacensia-Bibliothek sind vollständig im Onlinekatalog der Münchner Stadtbibliothek recherchierbar. Bücher und audiovisuelle Medien ab dem Erscheinungsjahr 1960 können nach Hause ausgeliehen werden. Benötigt wird dazu ein Ausweis der Münchner Stadtbibliothek.

Arbeitsplätze

In der Bibliothek stehen eine Vielzahl von Arbeits- und Leseplätzen zur Verfügung.

Kontakt

Telefon, Fax, Mail

Tel. 089 4194 7212
Fax 089 4194 7250

stb.monacensia.kult(at)muenchen.de

Newsletter

Die Monacensia im Hildebrandhaus bietet einen Newsletter an, der auch alle Neuigkeiten über die Bibliothek enthält.

abonnieren

Führungen und Bildungsangebote

Die Monacensia bietet eine Vielzahl an individuellen Führungen und Workshops zur Hausgeschichte, zu den Dauer- und Sonderausstellungen sowie zur Bibliothek und zum Literaturarchiv an.

Führungen und Angebote

die Münchner Stadtbibliothek

Standort