„Bruchlinien – Drei Episoden zum NSU“

Comic Bar digital mit Nino Paula Bulling und Anne König, Moderation Barbara Yelin

07.07.2020
ab 12.00 Uhr
Eintritt frei | Veranstaltungsort: Youtube-Kanal der Münchner Stadtbibliothek

Der NSU-Prozess lässt wie unter einem Brennglas Bruchlinien sichtbar werden, die sich durch Deutschland ziehen. Der Comic rekonstruiert drei Episoden, die im fünfjährigen Gerichtsprozess unter den Tisch gefallen sind. Ins Bild treten eine Zschäpe-Freundin, eine Beamtin des Verfassungsschutzes und Gamze Kubaşık, Tochter des vom NSU ermordeten Mehmet Kubaşık. Geschrieben von Anne König und von Paula Bulling gezeichnet, vereint das Buch Recherche und Spekulation, Dokumentation und Fiktion.

Ergänzend zu den Bildgeschichten sind fünf Gespräche abgedruckt: mit Candan Özer-Yılmaz, Witwe von Atilla Özer, Ayşe Güleç, Mitbegründerin der „Initiative 6. April“ zur Aufklärung des Mordes an Halit Yozgat, Sebastian Scharmer, Nebenklagevertreter von Gamze Kubaşık, den Journalisten Christian Fuchs und Toralf Staud, sowie Barbara John, Ombudsfrau für die Opfer des NSU.

Nino Paula Bulling ist Comiczeichnerin und Illustratorin aus Berlin. Sie lehrt Comics und Illustration an der Kunsthochschule Kassel.

Anne König ist Verlegerin von Spector Books, Leipzig und Autorin.

Starke Bilder und aufregende Erzählungen – längst loten Comics neue literarische und künstlerische Wege aus, um reale und fiktive Welten sichtbar zu machen: In der Reihe „Comic Bar“ der Münchner Stadtbibliothek stellt die Münchner Zeichnerin Barbara Yelin internationale Künstler_innen und deren Werke der graphischen Literatur und Comic-Kunst vor.

Die digitale Ausgabe der Comic Bar wird ab dem 7. Juli auf dem Youtube-Kanal der Münchner Stadtbibliothek zu sehen sein.

Diese Veranstaltung teilen