Himmelstreppe / Taevatrepp

"Wirklich... wahr?" - Filme aus Estland

18.04.2024
19.00 Uhr
Drei lachende Personen auf dem Sofa
Bild: Filmstill
  • wichtig!
Kosten: 7,00 Euro / 5,00 Euro
Veranstaltungsort: Halle E, Projektor

Estland 2023, 107 Min., OmU. Regie: Mart Kivastik

Mart Kivastiks tragikomischer Film "Himmelstreppe/Taevatrepp" erzählt eine Geschichte über Zeit und Musik, Freundschaft und Liebe, das Leben heute und die Kindheit in den 70er Jahren in Estland.

Ein Freund vertraut Ulf (genannt Uu) im Sterben das Geheimnis an, wie man in die Vergangenheit zurück wandern kann. Uu ist Ingenieur und glaubt nicht an Wunder, aber der Trick funktioniert. Mitten im herbstlichen Tartu eröffnet sich eine parallele Realität. Dort gibt es ewigen Sommer, Musik, lange Haare und schöne Mädchen. In seiner Wirklichkeit ist es Herbst, seine Freunde sind verbittert, die Mädchen verheiratet und sein Vater ist schwer krank. Am Ende muss sich Uu entscheiden, in welcher Zeit er sein Leben leben will - im Sommer der Vergangenheit oder im Herbst der Gegenwart.

Mart Kivastik, geboren 1963 in Tartu, Estland, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmregisseur. Er studierte estnische Philologie an der Universität Tartu. Seine Erzählungen wurden ins Englische, Finnische, Russische und Ungarische übersetzt. Sein Roman "Die Treppe" wurde 2020 mit dem Eduard-Vilde-Literaturpreis ausgezeichnet. 2023 wurde er zum Schriftsteller des Jahres 2023 der Stadt Tartu gewählt.

Informationen zur Anmeldung

Tickets bei München Ticket

Kooperationspartner

Estnische Gemeinschaft in Deutschland, München e.V.

Weitere Veranstaltungen der Reihe: Estnische Filmreihe

  • Himmelstreppe / Taevatrepp

    "Wirklich... wahr?" - Filme aus Estland

    Stadtbibliothek im HP8
    18.04.2024
    19.00 Uhr
  • Machina Faust

    "Wirklich... wahr?" - Filme aus Estland

    Stadtbibliothek im HP8
    20.06.2024
    19.00 Uhr
  • 2 von 2 Treffer
  • Diese Veranstaltung teilen